Hülsebusch Dichtungstechnik e.K. - Logo

Milchrohrverschraubungsringe in Lebensmittelqualität

Milchrohrverschraubungsringe

Die Milchrohrverschraubung, ursprünglich für die klassische Milchleitung entwickelt, war die Verbindung zwischen Milchrohr und Milchschlauch. Die Verbindungsfittings, ein Kegelstutzen und ein Gewindestutzen, die mittels Überwurfmutter miteinander verbunden sind, bestehen in der Regel aus hochwertigem Edelstahl. Die Milchrohrverschraubungsringe dichten diese leicht zu reinigende Verbindung zuverlässig ab. Heute ist dieses bewährte System in der Lebensmittel-, Pharma- und chemischer Industrie nicht mehr weg zu denken.

Je nach Anwendungsfall stehen verschiedene lebensmittelkonforme Elastomere und Ausführungen bereit.

Zu den gängigsten Elastomeren Werkstoffen gehören NBR, EPDM und FKM. Diese sind standardmäßig FDA konform, gemäß 21 CFR Ch. I § 177.2600.

Standard Schema

Auszug Normabmessungen nach DIN 11851, Standard Ausführung

Nennweite
DN

H
mm

Ø I
mm

Ø A
mm

15

4,5

18,0

26,0

20

4,5

23,0

33,0

25

5,0

30,0

40,0

32

5,0

36,0

46,0

40

5,0

42,0

52,0

50

5,0

54,0

64,0

65

5,0

71,0

81,0

80

5,0

85,0

95,0

100

6,0

104,0

114,0

DIN11851_IB_Schema

Auszug Abmessungen, Ausführung mit Innenbund

Nennweite
DN

H
mm

Ø I
mm

Ø A
mm

15

5,0

16,5

26,0

20

5,0

20,5

33,0

25

6,0

26,5

40,0

32

6,0

32,5

46,0

40

6,0

38,5

52,0

50

6,0

50,5

64,0

65

6,0

66,5

81,0

80

6,0

81,5

95,0

100

6,0

100,5

114,0

DIN11851_Hoch_Schema

Auszug Abmessungen, erhöhte Ausführung

Nennweite
DN

H
mm

Ø I
mm

Ø A
mm

15

18,0

26,0

8,0

20

23,0

33,0

8,0

25

30,0

40,0

8,0

32

36,0

46,0

8,0

40

42,0

52,0

8,0

50

54,0

64,0

8,0

65

71,0

81,0

8,0

80

85,0

95,0

8,0

100

104,0

114,0

8,0