Hülsebusch Dichtungstechnik e.K. - Logo

PTFE-Dichtungen aus Wesel von Hülsebusch Dichtungstechnik

Unsere breit gefächerte Produktpalette umfasst PTFE-Dichtungen, Dreh- und Stanzteile, Flachband und Gewindeband.

PTFE – ein Werkstoff, viele Anwendungsgebiete

Ein Hauptaugenmerk unseres Vertriebs richtet sich auf die Herstellung von Dreh- und Frästeilen, vorzugsweise aus PTFE in allen lieferbaren Variationen. Wir liefern Normteile, fertigen aber auch nach Zeichnungen bzw. Spezifikationen von unseren Kunden. Abgerundet wird unser vielseitiges Leistungsspektrum durch Halbwerkzeuge, ePTFE Flachband und PTFE Gewindedichtband.

PTF

Gängige Werkstoffe: PTFE-Polytetrafluorethylen

Der Handelsname lautet zum Beispiel Teflon® (Dupont Performance Elastomers). Gesintertes PTFE (PTFE virginal) ist das Standard-Material unter den Fluorpolymeren. Es wird bei leichter mechanischer Beanspruchung, vornehmlich in der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie, eingesetzt. Es zeichnet sich durch sehr gute thermische und chemische Beständigkeit aus.

Informationen zur Lagerung von PTFE finden Sie unter Lagerhinweise PTFE.

PTFE Drehteile
PTFE Drehteile
PTFE Drehteile
PTFE Flachband
PTFE Grafit

In Abhängigkeit von der Anwendung stehen weitere unterschiedliche PTFE-Compounds zur Verfügung:

PTFE-Bronze

Zum Einsatz kommt der Werkstoff vorzugsweise in der Hydraulik bei mittlerer bis hoher Beanspruchung. Eine hohe Druckfestigkeit sowie gute Gleit- und Verschleißeigenschaften zeichnen PTFE-Bronze aus. Zudem ist der Werkstoff sehr extrusionsfest und besitzt eine optimale Wärmeleitfähigkeit.

PTFE-Kohle

Besonders geeignet sind Dichtungen aus PTFE-Kohle bei mittlerer Beanspruchung, bevorzugt in Wasser und Wasser-Öl-Emulsionen. Der Werkstoff hat eine hohe Abriebfestigkeit und eine gute chemische Beständigkeit. Da der Trockenlauf möglich ist, eignet er sich für weiche Gegenlaufflächen.

PTFE-Glasfaser

Die optimale Wahl bei mittlerer Beanspruchung in der Industrie und Hydraulik. Die PTFE-Glasfaser hat eine hohe Abriebfestigkeit, gute chemische Beständigkeit und ist darüber hinaus sehr extrusionsfest.

ePTFE – expandiertes PTFE

Bei ePTFE handelt es sich um eine speziell verarbeitete Form des Polytetrafluorethylens. Da während des Verarbeitungsprozesses die PTFE Molekülfasern orientiert werden, werden im Material, anders als beim nicht orientierten PTFE, verbesserte Festigkeits- und Kaltflusseigenschaften erzielt. Bei der Herstellung von monodirektionalem ePTFE werden die Molekülfasern in eine Richtung orientiert. Das Besondere an multidirektionalem ePTFE ist, dass die Molekülfasern in viele Richtungen orientiert werden. Das Ergebnis ist eine komplexe Faserstruktur, die dem Material eine äußerst hohe Festigkeit sowie Kriechbeständigkeit sowohl in Längs- als auch Querrichtung verleiht.

Dichtungen für jeden Anspruch – über 30 Jahre Erfahrung sprechen für sich!

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und besprechen Sie Ihre Anforderungen im Bereich Dichtungen mit unseren erfahrenen und kompetenten Mitarbeitern. Rufen Sie uns einfach an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das Online-Formular. Wir beraten Sie ausführlich zu unseren vielfältigen Möglichkeiten in der Dichtungstechnik und bieten Ihnen präzise Lösungen von höchster Qualität.